Karamell Happen

Karamell Happen

KARAMELL-HAPPEN

Puh – Nur noch ein paar Tage bis Weih­nach­ten! Habt ihr schon alle Geschen­ke zusam­men? Ich bin ja eher die Online-Shop­ping-Frak­ti­on und habe schon eini­ges bestellt. Trotz­dem gibt es die ein oder ande­re kurz­fris­ti­ge Glüh­punsch- oder Weih­nachts­par­ty-Einla­dung, für die dann schnell ein klei­nes Mitbring­sel her muss!

Deshalb gibt’s von mir jetzt das Rezept für meine super­le­cke­ren DIY Kara­mell-Happen (die übri­gens auch super bei Mama und Oma ankom­men).

 

Das braucht ihr:

120g Butter
120g brau­nen Rohr­zu­cker
1 Dose gezu­cker­te Kondens­milch
100ml Zucker­si­rup
120g weiße Scho­ko­la­de

und so geht’s

Zerklei­ne­re die weiße Scho­ko­la­de mit einer Küchen­ma­schi­ne oder dem Messer so klein wie möglich und stel­le sie beisei­te. Gib die Butter in eine beschich­te­te Pfan­ne und lass sie schmel­zen. Sobald sie komplett flüs­sig ist, gib den Zucker, die Kondens­milch und den Zucker­si­rup dazu. Jetzt – ganz wich­tig – rühren, rühren, rühren und den Herd auf halbe Flam­me stel­len. Plane auf jeden Fall etwas Zeit zum Rühren ein, denn einmal ange­brannt, schme­cken die Kara­mell-Happen bitter. Lasse die Masse nun etwa 30min einko­chen (rühren!). Sobald das Kara­mell zäh wird, gib die zerklei­ner­te Scho­ko­la­de hinzu und rühre für etwa 10min weiter.

Nun kannst Du die heiße Kara­mell­mas­se in eine mit Back­pa­pier ausge­leg­te Auflauf­form geben und sie abküh­len lassen. Nach etwa 1–2 Stun­den ist das Kara­mell fest und kann in klei­ne Happen geschnit­ten werden.

Du kannst sie in ein Glas füllen oder die Happen einzeln mit Back­pa­pier einschla­gen und ein Band herum­wi­ckeln.

Viel Spaß beim Verschen­ken!

DAS BIN ICH

Schön, dass Du hier bist!
Ich bin Jasmin und wohne mit meinem Mann, Baby Mina und Pudel Teddy in Berlin.
Hier findest Du Kreatives, Leckeres, Schönes und ein bisschen Hunde-Content.

SUCHE